FE-Simulation von Spannvorrichtungen

Optimierung der Spanndrücke

Bei der Konstruktion von Spannvorrichtungen ist oft die Frage nach den Verformungen bei unterschiedlichen Spanndrücken relevant. Durch Simulation der Spannvorrichtung in der Konzeptphase können die Verformungen bestimmt werden und entsprechend konstruktiv optimiert werden.

Dieser Beitrag zeigt, wie das Berechnungsmodell durch die Verwendung von Bibliotheksteilen in Meshparts aufgebaut wird. Die Spanndrücke werden entsprechend variiert, damit die Verformung des Werkstücks minimal wird. Die maximale Verformung konnte so um 28 % reduziert werden - bei gleicher Gesamtspannkraft.


Video ansehen

Individuelle Beratung

Unsere Spezialisten beantworten gerne alle Ihre Fragen und zeigen Ihnen, welche Lösung für Sie am besten passt.